Aktivitäten


10 Jahre rock'n'popmuseum

Besucher erwartet im September ein buntes Programm für die ganze Familie


Wie doch die Zeit vergeht - das rock’n’popmuseum feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Hochkarätige Ausstellungen und großartige Konzerte prägen die vergangenen Jahre und haben Gronau seit Eröffnung des Hauses als Musikstadt weiter etabliert. So ist das Museum mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Kulturlandschaft NRWs geworden. Es gibt also Grund zu feiern,  man sollte sich das Wochenende vom 12.-14. September schon jetzt im  Kalender rot anstreichen.

Den Anfang macht der Konzertabend "Let the good Times roll" am 12. September, bei dem drei Gronauer Bands die Bühne betreten, die fest in der lokalen Musikgeschichte verankert sind. 
„Kultour³“ (hier der Programmflyer zum Download) heißt es am Samstag, dem 13. September. Nicht nur das rock’n‘popmuseum hat Jubiläum, auch die Landesmusikakademie in Heek und das Künstlerdorf in Schöppingen feiern ihr 25jähriges Bestehen mit einem buntem Programm und zahlreichen Aktionen. Eine Delegation des Landes NRW bereist aus diesem Anlass alle drei Stationen, das rock’n‘popmuseum bildet den krönenden Abschluss der Tour.


Tag der offenen Tür am 14. September 2014


Am Sonntag, dem 14. September lädt das rock’n‘popmuseum alle Gronauer und Freunde des Museums zum großen Tag der Offenen Tür mit freiem Eintritt ein.  
Von 10-17 Uhr gibt es ein buntes Programm mit Musik, Tanz und Unterhaltung für die ganze Familie.
Dazu sind Wegfährten eingeladen, die das Museum schon seit vielen Jahren begleiten und dabei Fans und Besucher stets begeisterten.


Natürlich nutzt der Freudeskreis die Gelegenheit an dem Tag neue Mitglieder zu gewinnen. Dazu haben wir uns eine tolle Aktion ausgedacht.... Mehr dann LIVE vor ORT....!

 


 


 

 

 

 

 

 

NEWS11  Handout2

Lieber Freundeskreis 

Am 11.12.2013 fand unsere 2.Mitgliederversammlung in den Räumen der Sonderausstellung statt! Immerhin 36 Mitglieder haben es geschafft zu kommen und Ihr Interesse wurde belohnt! Es gab nämlich wirklich interessante Nachrichten.

Für Euch Daheimgebliebene hier noch mal in Kurzform:

Knackig kurz informierte unser 1.Vorsitzender Hubert Dierselhuis über Aktionen des ablaufenden Jahres, Schatzmeister Michael Kersting berichtete über die Kassenlage und Franz Niehoff stellte die Zusammenführung von Platin und Gold Mitgliedschaft zur neuen Premium Mitgliedschaft  vor. Die Änderung wurde bestätigt. In diesem Zusammenhang sei auch die frisch fertiggestellte Wand mit denTafeln der Freundeskreis Premium Mitglieder im Eingangsbereich erwähnt. Achtet mal drauf beim nächsten Besuch!

Der Wahl von Andrea Meißner als Verstärkung des Vorstandes im Bereich Öffentlichkeitsarbeit wurde von den Mitgliedern zugestimmt. 

In Vertretung für rpm Geschäftsführer Thomas Albers gab Uwe Kronenfeld dann eine Vorausschau auf Aktionen des Museums im 10.Jubiläumsjahr 2014. Da kommt noch einiges auf uns zu!

Spannend blieb es auch mit dem folgenden Referat von der Marketing & Vertriebsberatung Beloch& Franzbach über Besucherauswertung und Image des rock `n popmuseums in Gronau, Epe und weiterer Umgebung. Das durchaus positive Resumé gab gehörigen Zündstoff und Anregungen für die dann folgenden Diskussionen in der Runde. 

Das Fazit? Alle Anwesenden blicken - trotz Rückschlag im eigentlich erhofften Mitgliederzuwachs, der sicher auch verursacht wurde durch permanente Unstimmigkeiten in der Kommunalpolitik - positiv ins nächste Jahr.

Es gibt viele Ideen und Anregungen, persönliche Werbung und Unterstützung bleibt das A und O - da ist jeder von uns gefragt! Denkt mal dran beim nächsten Kegeln oder Stammtisch ;-)

 

Oder beim Clubkonzert Weihnachtsspecial mit Salip Taraci & Band, dem Artez Popchor und The Judies Donnerstag Abend 12.12.2013 ab 20.30 Uhr.

 

Keep on rockin` und gute Vorweihnachtszeit!

 

Euer Freundeskreis Team

  

 

 

 

 

OFFER01 

 

Liebe Freundeskreismitglieder des rock`n popmuseums,

 

ein super Angebot für Freunde! Sichert Euch jetzt exklusive Eintrittskarten zum halben Preis für

 

„ROCK EXPLOSION – Giganten der 80er“

am 23. November 2013 um 21 Uhr im rock`n popmuseum!


Erlebt Live on Stage die Hairmetal-Sensation aus Kalifornien -

John Diva & The Rockets of Love versprechen die authentischste 80er Rockshow mit den größten und besten Rockhits aller Zeiten. Und laut Bandbiographie ist JOHN DIVA einer der ganz Großen: als geborener Entertainer und überragendes Gesangstalent war er jahrelang im Hintergrund tätig und hat als Coach, Trainer und Songwriter für die Stars gearbeitet. In einer mitreißenden Performance präsentieren nun er und seine "Rockets" die großen Hits der weltweit angesagtesten Rockbands ihrem Publikum: Here I Go Again, Rock You Like A Hurricane, You Give Love A Bad Name, Why Can`t This Be Love, Pour Some Sugar On Me oder Poison - übrigens alles Songs, an denen DIVA maßgeblich als Songwriter beteiligt ist! Garniert wird die Show mit sexy Cheerleadern und den obligatorischen Boxen-Türmen.


Im Anschluss an das Konzert geht die Party mit  DJ weiter, der mit den besten Hits der 80er die Tanzfläche im rock`n popmuseum zum Kochen bringen wird. 

Und wie gesagt - das Beste ist Euer Freundeskreis-Vorteil: 

Jedes Mitglied erhält nämlich bis zu 2 Konzertkarten zum halben Preis! Der Preis pro Karte beträgt dann statt 8,00 EUR nur 4,00 EUR!

 

 

Wer seinen exklusiven Freundeskreisbonus in Anspruch nehmen möchte, der meldet sich bitte bis zum 20. November per email bei Inga Fransson  unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und teilt dem rock`n popmuseum Vor- und Nachnamen der bis zu zwei Besucher mit. 
So gelangt ihr auf die spezielle Freundeskreis-Gästeliste und zahlt Eure Karten dann am Abend der Veranstaltung vor Ort. 

 

Keep on rockin`

Euer Freundeskreis Team

 

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung:

 

Am 22.11.2012 fand im Rock- und Popmuseum die erste Mitgliederversammlung nach der Gründungsversammlung des Freundeskreises rock’n’popmuseum Gronau e.V. statt.

 

mvers2

 

Der erste Vorsitzende des Freundeskreises Hubert Dierselhuis konnte über 40 Mitglieder begrüßen.

Zunächst berichtete der Vorstand über die Aktivitäten im Jahr 2012 und die künftigen Planungen.

Vorstandsmitglied Franz Niehoff nannte für das Jahr 2013 die Zahl von mindestens 200 Vereinsmitgliedern als Ziel.

 

Wie der Schatzmeister Michael Kersting berichtete, hat der Verein derzeit 107 Mitglieder bei geordneter Kassenlage. 

Zu Kassenprüfern wurden Bernd Brügger-Koeth, Stefan Homölle, Josef Schulze-Tenberge und Paul Söbbeke gewählt.

 

Frank Grothe stellte dann die Ergänzung der Beitragsordnung um sogenannte Premium-Mitgliedschaften vor. Diese Mitgliedschaften sind mit einem höheren Beitrag verbunden und geben den Mitgliedern Sonderrechte und Vergünstigungen und ermöglichen insbesondere eine Werbung mit dem Logo des Freundeskreises des Rock- und Popmuseums.

 

Der Freundeskreis will aktuell die bessere Darstellung des Museums nach außen hin unterstützen. Hierzu sollen die weiteren fünf Fenster zum Bahnhof hin stärker in den Vordergrund gerückt werden und mit eindrucksvollen Motiven auf das Museum, unterstützt von entsprechender Lichttechnik, hinweisen. Dieser Vorschlag traf auf breite Zustimmung der anwesenden Mitglieder.

 

Im Anschluss an die Versammlung hatten die Mitglieder die Gelegenheit, vorab die Jimmy Hendrix -Ausstellung zu besuchen und den Abend in geselliger Runde gemeinsam ausklingen zu lassen.

 

Das Handout dieser Veranstaltung können sie sich rechts als PDF downloaden. ( Einfach anklicken. ca. 1,5 MB )

Handout1MG